Vermögen schützen

„Regel Nummer eins: Verliere niemals dein Geld.
Regel Nummer zwei: Vergiss niemals Regel Nummer eins.“

Wie das Vermögen schützen?

Der Schlüssel ist die Verlustbegrenzung.

Schönerweise haben wir es mit einfachen Gesetzen der Arithmetik zu tun.
Dabei gilt: Jeder Verlust, muss durch einen höheren Gewinn zurückerobert werden.
Da mit wachsendem Vermögen unserer Privatkunden ein höherer Fokus auf der Erhalt dieser liegt, wird das Depot entsprechend risikoärmer umgestaltet. Die dabei entstehenden Einbußen in der Ertragserzielung sind ein Preis den Privatanleger schätzen lernen. Denn der wahre Erfolg einer Geldanlage liegt im langfristigen Erhalt dieser. Verluste, welche die Schmerzgrenze überschreiten und zum (Teil-) Verkauf führen, sind einer der Gründe einer missglückten Vermögensanlage.
Durch die strategische Vermögensstrukturierung erreichen wir maximale Streuung und Verlustbegrenzung. Hierbei bieten „offene Investmentvermögen“ bis ca. 200.000€ eine hervorragende Diversifikationsmöglichkeit. Darüber hinaus kann die Streuung ausgeweitet und Direktinvestments, Rohstoffe oder Beteiligung hinzugezogen werden.
Hierbei haben wir mit unserer Partnerfirma RINCA GmbH einen der erfahrensten Berliner Spezialisten zur Seite.

Unser Service

Ersttermin

In unserem kostenfreien Erstgespräch nehmen wir Bezug auf Ihre Anliegen. Wir nehmen einen Einblick sowie eine erste Einschätzung Ihrer Investments vor und geben einen Ausblick, worin Ihr Mehrwert durch eine Zusammenarbeit mit uns besteht.
Nebst diesen besprechen wir den Fahrplan für eine mögliche Zusammenarbeit

Inhalte

- Persönliches Kennenlernen
- Ihre Lebenssituation
- Ihre Fragen und Anliegen
- Ihre Investments
- Risikobewertung Ihrer Bestände
- Unser Dienstleisterversprechen
- Zu erwartende Kosten
- Besprechung der nächsten Termine

Präsentation

Nach der Ausarbeitungsphase stellen wir Ihnen Unsere Anlageempfehlung vor. Dieses bildet die Symbiose Ihrer bestehenden Investments und Ihrer genannten Ziele.
In diesem Termin erklären wir Ihnen die Vor- und Nachteile unsere gegenüber Ihrer bestehenden Portfoliostrukturierung.

Inhalte

- Zusammenfassung der Ausarbeitung
- Vor- und Nachteile Ihrer Anlagen
- Funktionsweise unserer Empfehlung
- Aufzeigen Ihres Mehrwertes
- Unsere Servicegarantie
- Produkt- und Dienstleistungskosten
- Besprechung der Umsetzung

Umsetzung

Gemeinsam setzen wir Ihre Anlagestrategie um. Hiebei unterstützen wir Sie im gesamten Beantragungs- und Kaufprozess. Wir stellen Ihnen unsere IT-Dienstleister vor und führen Sie in die Funktionen und Apps Ihrer persönlichen Vermögens-Cloud ein. Wir definieren unsere enge Zusammenarbeit sowie die Serviceintervalle.

Inhalte

- Beantragung und Kauf Ihrer Investments
- Erläuterung Ihrer Kundenzugänge
- Einführung in Ihre Cloud und Apps
- Überreichung Investmentmappe
- Langfristige Zusammenarbeit
- Empfehlen Sie uns!
"Breit aufgestellte, diversifizierte Portfolios erwirtschaften oftmals gute Erträge und können Inflationsquoten und fallenden Reallöhnen aktiv entgegenwirken."
Hans-Peter Friedebach
GF RINCA GmbH

Wir helfen Ihnen bei der Diversifikation Ihrer Vermögenswerte.

Fallbeispiel: Diversifikation und Risikomanagement

Kundenportfolio aus 01.2021 | Anlagehorizont 5 Jahre

Der Kern des Vermögensschutzes liegt in der Diversifizierung des Kapitals. Eine gute Portfolioaufstellung ist anhand einer niedrigen Korrelation der Titel sowie Absicherungsinstrumenten erkennbar. Unter Berücksichtigung der Alpha und Beta der Wertpapiere kann eine Aktienrendite bei gleichzeitig verminderter Volatilität (Schwankungsbreite) erzielt werden.

Das hier abgebildete Chart eines Kundendepots zeigt die bislang erfolgreiche Arbeit einer risikoadjustierten Portfolioaufstellung.
Die Marktentwicklung wurde über Beimischung kostenschlanker ETF’s realisiert. Schwellenländer mit Marktineffizienzen wurden über zwei aktiv gemanagte Fonds abgebildet.
Im Zuge der expansiven Geldpolitik während der Corona Zeit konnten makroökonomische Veränderungen erahnt werden. Dies veranlasste uns 4 Sicherheitskomponenten einzubauen. Einen Rohstofffonds mit physischem Gold, einen inversen Future auf Bundesanleihen sowie zwei Mischfonds, bei welchen das Management Optionen zur Absicherung einsetzt.

Chart eines Anlageportfolios im Vergleich zum MSCI World
Der Chart zeigt die Entwicklung eines unserer Anlageportfolios aus 2021 im Vergleich zum Weltindex von MSCI.

Fallbeispiel: Werteinbruch Aktienfonds

Commodity Capital - Global Mining Fund

Der hier abgebildete Rohstofffonds, dessen Anteilswert seit seinem Höchststand im Nov. 2021 um 55% gesunken ist, bedarf von diesem neuen Ausgangspunkt (Sept. 2023) einen Wertzuwachs von 122%, um wieder bei dem Höchststand zu sein.

Unter den seit 2022 steigenden Zinsen haben insbesondere Investmentfonds gelitten, welche in Unternehmen mit einem erhöhtem Verschuldungsgrad investieren.
Diese wurden durch die antizipierten Steigerungen der Zinsbelastung in Ihren Werten abgestuft, teils deren Zahlungsfähigkeit (Bonität) infrage gestellt.
Der Global Mining Fund investiert vorwiegend in Rohstoffunternehmen, welche in der Exploration neuer Vorkommen tätig sind. Diese haben selten solide Cash-Flows, sondern zielen auf den Fund neuer Quellen und einhergehende Veräußerungsgewinne dieser potenziellen Minen ab.
Diese „Exploratoren“ sind durch steigende Zinsbelastungen stark in ihrer Geschäftsfähigkeit und somit Ertragsfähigkeit eingeschränkt.
Darüber hinaus ging man durch die globale Stagflation  von grundsätzlich geringerem Rohstoffbedarf aus.

Wir freuen uns über Ihren Kontakt